15.10.2016

Käsekuchen-Muffins

Viele meiner Rezepte entstehen durch das aufbrauchen von Resten im Kühlschrank. So auch dieses Muffinrezept.

Ich hatte mal wieder Quark im Kühlschrank, den ich nicht rechtzeitig aufbrauchen konnte und nun schon 2 Tage abgelaufen war. Nicht schlimm, aber jetzt sollte er doch aufgebraucht werden. Natürlich musste was leckeres her - mein erster Gedanke KÄSEKUCHEN :)

Allerdings wollte ich etwas machen, das schneller geht, also wie wäre es mit einer einfachen Version in Muffinform?!

Gesagt getan....



Ihr braucht:

* 500g Quark
* 100g Butter 
* 120g Zucker
* 1 Pck. Vanillepuddingpulver
* etwas Bourbonvanille
* 2 EL Mehl
* 2 TL Backpulver
* 2 Eier

So wirds gemacht: 

- ergibt ca. 10-12 Muffins - 

* Backofen auf 170°C / Umluft vorheizen 

* Butter und Zucker schaumig rühren

* Danach alle anderen Zutaten untermischen.

* Das wars schon, nun kann der Teig auf die Muffinförmchen verteilt werden und für ca. 25-30 Minuten in den Backofen damit.

* Achtung: Muffins wie Käsekuchen am besten im Backofen abkühlen lassen (für mindestens 10 Minuten)

Ich hoffe, es schmeckt euch :) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen