07.10.2016

Cremiges Basilikum - Spinat - Pesto


- Blogevent "Kulinarische Urlaubserinnerungen"  -

Der Sommer 2016 ist nun wirklich endgültig vorbei, der Herbst ist da - eine meiner liebsten Jahreszeiten.


Die liebe Steffi von "Joyful Food" hat zu ihrem 2-jährigen Geburtstag das Blogevent "Kulinarische Urlaubserinnerungen" ins Leben gerufen. Da dachte ich mir, dass ist doch der perfekte Abschluss für dieses Jahr.





Ich musste auch gar nicht lange überlegen, was meine schönste kulinarische Urlaubserinnerung ist für 2016. Im August waren wir auf einer Hochzeit in der Toskana. Dort gab es am Abend vor der Hochzeit eine Pasta Party in einem wunder schönen Bed&Breakfast. Die Hausherren haben dort selbst alles zubereitete, mit frischen Zutaten...ein Traum. Schon der Duft war ein Gedicht, da brauch ich euch bestimmt nicht sagen, wie köstlich das eigentliche Essen war.

Am allerbesten hat mir allerdings die Pasta mit grüner Pesto geschmeckt. Leider weiß ich nicht genau was drinnen war, aber Leute ich sag euch...HERRLICH!

Somit wisst ihr auch was ich für euch ausgesucht habe - PESTO. Ich habe versucht meine eigene grüne Pesto zu kreieren. Ich muss zugeben, an das Gedicht in der Toskana kommt es nicht heran, aber lecker war es trotzdem :)

Ich hoffe, euch schmeckt es auch.

Los gehts....

Ihr braucht: 

* eine kleiner Bund Basilikum
* eine kleine handvoll Spinat & Rucola
* frisch geriebener Parmesan
* 3 Knoblauchzehn
* 50g geröstete Pinienkerne
* Olivenöl nach belieben
* Salz

 

So wirds gemacht:

* Pesto kann nicht einfacher gehen. Einfach Bailikum, Spinat und Rucola mit einem Mixer oder Stabmixer zerkleinern.

* Danach die Pinienkerne und Knoblauchzehen zufügen, als letztes den Parmesan und das Olivenöl untermischen und mit Salz abschmecken. Beim Olivenöl könnt ihr selbst entscheiden wieviel ihr möchtet. Ich habe in meiner Pesto nur 2 großzügige Schlucke verwendet, da ich es sehr cremig haben wollte.








Schon ist euer Pesto fertig. Lasst es euch mit frischer Pasta schmecken. Selbstgemachte Pasta ist ganz einfach mit meiner Pastamaschine - ich liebe sie!!


Danke liebe Steffi, für dieses schöne Blogevent :)

1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Simone,
    hmmm, das Pesto hört sich sehr lecker an! Wie schön dass du dabei bist :-)

    Ganz liebe Grüße,
    Steffi von Joyful Food

    AntwortenLöschen