19.12.2015

Fräulein Müller kocht...mit Mikrowelle

So ihr Lieben,

heute möchte ich mal über ein Thema schreiben, dass bei vielen kochbegeisterten ein rotes Tuch ist, da ich hier allerdings realistisch und authentisch bleiben möchte, berichte ich euch heute über den Kauf meiner Mikrowelle.


Ihr habt richtig gehört, ich bin seit ein paar Tagen Besitzerin einer Mikrowelle :)
Ich hatte ganz lange keine und habe sie auch nicht wirklich vermisst um ehrlich zu sein.

Warum ich jetzt trotzdem eine Mikrowelle habe, fragt ihr euch? 


Hintergrund zur Anschaffung ist für mich die Zeitersparnis, die ich an manchen Tagen gut gebrauchen kann, ich aber nicht auf etwas frisches verzichten möchte.

Was ich gemerkt habe ist, dass ich mir in den letzen Monaten einfach kaum noch Zeit für mich genommen habe. Sport, sich mal hinsetzen und was lesen, das blieb irgendwie oft alles auf der Strecke, weil ich zu müde war, mich nicht mehr aufraffen konnte oder einfach keine Zeit mehr hatte.
Für meinen Weihnachtsurlaub habe ich mir vorgenommen meinen Alltag mal neu zu strukturieren und mir zu überlegen, wie und wo ich Zeit sparen kann, um auch wieder Zeit zu haben für mich.

Lange Rede kurzer Sinn, die Mikrowelle, war einer der Lösungsansätze für mich. 

Leider hat dieses Gerät immer noch den schlechten Ruf weg nur Fertiggerichte oder ungesunde Sachen hervorzaubern zu können oder alles zu verstrahlen. Ich fand diesen Artikel recht gut, um diese Sorgen der "gefährlichen" Mikrowelle etwas auszuräumen. Besonders gefällt mir der Hinweis auf Diversität beim Kochen, also genau wonach ich strebe. Ich möchte natürlich hauptsächlich bei meinem Herd mit Töpfen und Kochlöffeln bleiben :) 

Auch in der Mikrowelle können gesunde Gerichte zubereitet werden und zeitsparend gegart werden. Ich persönlich möchte sie besonders für das Dampfgaren von Gemüse und zum Zubereiten z.B. von Reis nutzen. So kann ich die Zeit nutzen und nebenher noch andere Dinge erledigen.
Dafür habe ich mir ein paar Teile von den Mikrowellenprodukten von Sistema zugelegt. Ich finde, dort gibt es wirklich super Lösungen und Ideen. Bestimmt gibt es auch noch andere Möglichkeiten und Hersteller, aber ich möchte euch heute einfach mal meine zeigen.

Sistema Reiskocher
Hier habe ich mir den Dampfgarer und Reiskocher gekauft. Ihr bekommt die Produkte zum Beispiel bei Amazon oder aber, als kleiner Tipp, besonders günstig sind sie bei TK Maxx. Falls ihr einen in der Nähe habt, schaut doch mal vorbei, dort sind die Sistema Sachen wirklich am günstigsten. Ich habe für beide Produkte lediglich 18€ gezahlt. (Zum Vergleich bei Amazon kosten sie 35€)

Sistema Dampfbehälter

Was kann man den so gesundes in der Mikrowelle kochen? 

Heute habe ich zum ersten mal den Dampfgarer ausprobiert und Süßkartoffeln mit Gemüse gemacht.
Einfach etwas Wasser in den Garer, den Sieb oben drauf, darein die geschnittene Süßkartoffeln und das Tiefkühlgemüse. Etwas Gewürz drüber (hier: Paprika und All Spice) und ab damit für 12 Minuten bei 800Watt in die Mikrowelle.



Fazit: Die Süßkartoffeln waren einfach wunderbar und durch das Wasser im Dampfbehälter blieb alles super saftig.
Für das Gemüse war es fast ein bisschen lange, das würde ich das nächste mal nur noch für die letzten 5-6 Minuten dazu tun, aber sonst war es super lecker und so schnell gemacht. Perfekt für einen stressigen Tag mit Zeitmangel.

Gesundes, leckeres Essen, schnell zubereitet - Super, was will man mehr :)


Meine Fragen an euch: 

Benutzt jemand von euch eine Mikrowelle?
Habt ihr auch Interesse an Rezepten aus der Mikrowelle?

Lasst es mich wissen :)

Eure Fräulein Müller

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen