15.11.2015

Streuselkuchen mit Puddingfüllung

Seid ihr Kuchenliebhaber?

Ich mag Kuchen, aber wirklich lieben tue ich nur ein paar bestimmte (am liebsten nach Mamas Rezept :), wie Linzertorte, Käsekuchen oder.....Streuselkuchen.

Ich liebe saftigen Streuselkuchen, am liebsten mit Puddingfüllung :)


Letztens habe ich ein wirklich leckeres Rezept gefunden, bei dem auch der Pudding super wurde. Das möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten :)

Los gehts...




Ihr braucht:

 
Für den Teig:
* 250g Mehl
* 120g weiche Butter
* 1 Prise Salz
* 1 Pck. Vanillezucker
* 75g Zucker
* 1 Ei

Für die Füllung:
* 2 Pck. Puddingpulver
* 500ml Milch
* 6 EL Zucker
* 1 Ei

Für die Streusel
* 300g Mehl
* 200g Butter, nicht zu weich
* 100g Zucker
* 1 Prise Salz
* 1/2 TL Zimt


So wirds gemacht: 

 

* Backofen auf 160°C Umluft vorheizen & Springform einfetten und bemehlen

* Für den Teig alle Zutaten zusammen mischen, zu einem glatten Teig verkneten und erstmal ab in den Kühlschrank damit.

* Während der Teig im Kühlschrank ist könnt ihr den Pudding vorbereiten. Einfach wie auf der Packung angegeben zubereitung, allerdings nur mit der Hälfte der Milch (500ml). Etwas abkühlen lassen und dann das Ei mit dem Schneebesen unterschlagen.

* Nun darf der Mürbeteig wieder aus dem Kühlschrank. Noch mal kurz durchknetet und anschließend häppchenweise in die vorbereitete Kuchenform drücken.

* Jetzt kann die Puddingmasse darauf verteilt werden, bevor das Ganze noch mal kurz in den Kühlschrank kann.

* Aus den verbleibenden Zutaten die Streusel herstellen, sollten sie nicht bröselig genug sein einfach noch etwas Mehl zugeben.

* Großzügig auf dem Kuchen verteilen und dann ab damit in den Backofen für ca. 40 Minuten., bis die Streusel etwas braun werden. Wer möchte kann auf den Streuseln noch etwas Zimt-Zucker Mischung verteilen.

* Der Kuchen sollte komplett auskühlen bevor ihr ihn anscheidet.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen