07.09.2015

Waffelparade - Apfel - Zimtwaffeln

Heute habe ich einen neuen Beitrag zur Waffelparade für euch :) Gestern gab es bei uns endlich mal wieder Waffeln zum Frühstück und da das Wetter derzeit so richtig herbstlich wird gab es Apfel - Zimtwaffeln.

Ich liebe Zimt, aber bei den heißen Temperaturen wie bisher, war das irgendwie nicht so richtig passend.
Dieses Rezept ist super einfach und ohne große Gerätschaften machbar.

  

Los geht's:

 

Ihr braucht für ca. 6 Waffeln:

* 100g geschmolzene Butter
* 90g Zucker
* 1 Pck Vanillezucker
* 2 EL Apfelmus
* 2 Eier
* 200g Mehl
* 1-2 TL Zimt
*170ml Milch

So geht's

* Butter in einem Topf oder über dem Wasserbad schmelzen und zum runterkühlen beiseite stellen
* Zucker, Vanillezucker, Apfelmus und Eier schaumig schlagen. Die etwas abgekühlte Butter zufügen und nochmal aufschlagen. (Ich habe einfach einen Schneebesen genommen und von Hand geschlagen)
* Nun das Mehl und den Zimt zufügen und kräftig rühren (z.B. mit einem Holzkochlöffel) bis es eine relativ feste Masse gibt.
* Als letztes die Milch zugeben und vorsichtig vermengen, bis es ein recht flüssiger Teig gibt.
Das war's :) Nun ab damit in das Waffeleisen. In meinem dauerte es ca. 4-5 Minuten bis die Waffeln durch waren.
Zur Weihnachtszeit kann ich mir auch noch super etwas Muskat in den Waffeln vorstellen.

 

Topping:

Als Topping könnt ihr wieder richtig schön kreativ sein und nehmen was ihr da habt.
Hier ein paar Beispiele:
- Nutella
- Nutella und Banane
- Puderzucker
- Marmelade
- warmer Zimtapfel
- Sahne 
- heiße Himbeeren
- Apfelmus.....und und und :)


Lasst es euch schmecken!!
Eure Fräulein Müller


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen