28.06.2015

Essensplan - KW 27 - 29.06.-03.07.2015

Hallo ihr Lieben,

nach langer Zeit gibt es mal wieder meinen Essensplan für nächste Woche. Ich versuche mal wieder unsere Vorräte etwas zu reduzieren, deshalb gibt es viel zusammengewürfeltes :)
Wir haben zum Beispeil so viele Nudeln im Schrank. Kennt ihr das, dass ihr immer wieder ein Päckchen mitnehmt beim einkaufen und auf einmal liegen 10 Päckchen da :) Vielleicht bin ich auch die Einzige die einfach gerne Nudeln kauft *lach*
Ich habe auch noch jede Menge kleinerer Wraps im Schrank, die werden einfach zu Pizaböden umfunktioniert. Geht super schnell und schmeckt echt lecker.
Um meine Saure Sahne und dem Quark zu verarbeiten habe ich mir überlegt mal wieder Flammkuchen zu machen. Das Rezept dafür findet ihr --> HIER<--
Da es diese Woche so unendlich heiß werden soll, werden die Wrap-Pizza, als auch der Flammkuchen im Grill gemacht, um die Wohnung mit dem Backofen nicht noch weiter aufzuheizen.

Am Freitag gehen wir hier in der Nähe zu einem kleinen Lokal, da gibt es immer mal wieder ein tolles BBQ. Da freue ich mich schon sehr drauf.


Was gibt es bei euch diese Woche zu essen? 
Habt ihr schon Ideen?

Eure Fräulein Müller

25.06.2015

Gulasch aus dem Slow Cooker


Hallo ihr Lieben,

heute habe ich ein besonders leckeres Essen für euch. Ich habe Gulasch gemacht und zwar in meinem Slow Cooker.


Einige von euch kennen dieses Gerät vielleicht noch nicht, deshalb hier eine kurze Info.
Auf deutsch kann der Slow Cooker (oder auch Crock Pot genannt) als Schongarer bezeichnet werden. Im Prinzip ist es nichts anderes als ein elektrischer Kochtopf, der zur langsamen Erhitzung von Lebensmitteln bei Temperaturen unter dem Siedepunkt genutzt wird. Er besteht aus einem äußeren Mantel mit dem Heizelement, einem herausnehmbaren Innentopf aus Keramik und einem Deckel.
Die niedrige Temperatur verhindert das Anbrennen der Zutaten und verbraucht im Vergleich zum Backofen wesentlich weniger Energie. Außerdem werden vor allem Fleischgerichte darin super klasse, zum Beispiel für Rouladen oder dieses Gulasch ist der Slow Cooker unschlagbar. Aber auch vegetarische Gerichte wie Suppen etc. lassen sich super darin zubereiten.
Der Slow Cooker verfügt standardgemäß über 2 Einstellungen "LOW" und "HIGH". Diese Angaben beziehen sich auf die Temperatur, das heißt, auf LOW brauchen die Gerichte um die 8 Stunden, je nach dem was zubereitet wird, bei HIGH um die 5 Stunden.
Das Prinzip des Schongarers beruht darauf, dass du eigentlich nur die Zutaten in den Topf gibt's, Deckel drauf und fertig. Das heißt, morgens das Gerät einschalten, von der Arbeit kommen und Essen ist fertig. Ich gebe zu, ich tue mir schwer das Gerät alleine anzulassen, aber nach jahrelanger Nutzung ist wirklich noch nie was passiert. Was ich meist mache, wenn ich ihn unter der Woche benutze, ist, den Schongarer abends einzuschalten und über Nacht laufen zu lassen. Somit ist das Essen morgens fertig und ich kann es abends kurz aufwärmen. Achtung: Der Slow Cooker ist nicht zum aufwärmen geeignet.
Falls ihr noch mehr wissen möchtet kann ich euch diese tolle Seite http://www.crockpot-rezepte.de/crockpot-slow-cooker-informationen/ empfehlen, mit Rezepten, Hintergrundinfos etc.

So, nun aber wieder zurück zum Rezept.
Durch das lange garen wird das Fleisch super zart und zerfällt fast auf der Gabel.

Also los geht's:

05.06.2015

Tassenbrot - einfach (und) lecker für euren Grillabend

Hallo ihr Lieben,

endlich ist der Sommer da..heiße 34 Grad sind es heute und die Grillsaison nun im vollen Gang
. Natürlich darf dazu ein frisches, selbstgebackenes Brot zum lecker gegrillten Fleisch, Gemüse oder zum dippen nicht fehlen.
Heute habe ich das perfekte Brot für euch, es ist super einfach und ihr könnt aus dem Basisteig unzählig verschiedene Brote zaubern.

Dieses Brot kann wirklich jeder nachbacken :)

Und nein...dieses "Tassenbrot" wird, anders als der Tassenkuchen, nicht in einer Tasse gebacken!! :)

Los geht's