10.04.2015

Eiersalat mal etwas leichter

Hallo ihr Lieben,

falls ihr über Ostern auch so fleißig wart beim Eiersammeln, habt ihr sicher noch jede Menge davon übrig.
Aber was damit machen..wie wäre es mal mit Eiersalat? Passt auch gerade gut zum Grillwetter :)
Meistens ist ja Eiersalat recht schwer, mit Mayo, angemacht. Mir persönlich ist das immer etwas viel, deshalb habe ich einfach mal spontan probiert das Ganze etwas "leichter" zu gestalten und siehe da, es hat wirklich lecker geschmeckt! :)


Hier also das Rezept für euch zur Eierverwertung :)


Ihr braucht

* 6 Eier
* 2-3 kleine Essiggurken
* 2-3 EL Naturjoghurt (ich hatte 0,1%)
* 1 TL Mayonnaise
* eine kleines bisschen Senf 
* etwas Essig oder 1 EL des Gurkensuds 
* 1/4 kleine Zwiebel klein geschnitten
* Gewürze: Salz, Pfeffer
* Optional: 1 TL Vegenaise Barbecue


So wirds gemacht 

* Die Essiggurken, Zwiebel, und Eier schneiden. Die Essiggurken und die Zwiebeln klein schneiden, die Eier habe ich spalten schneiden.

* In einer kleinen Schüssel den Joghurt, bei 0,1% würde ich nur 1-2 EL nehmen, da er recht flüssig  ist, die Mayonnaise, Senf und den Essig/Gurkensud zu einem Dressing verrühren und mit Salz, Pfeffer abschmecken. Ich habe noch einen TL Vegenaise dazugegeben, was auch sehr lecker war.

* Die Eier, Gurken und Zwiebeln dazugeben, vermengen und schwupps ist er fertig der leichte Eiersalat. :)

Ich hoffe, euch schmeckt es auch so gut!

Habt ein tolles Wochenende!

Eure Fräulein Müller

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen