29.03.2015

Veganer Kuchenboden - so lecker,so saftig kann vegan sein

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich mal wieder ein Kuchenrezept für euch. Am Sonntag bin ich auf dieses Rezept für
einen veganen Kuchenboden ähnlich einem Biskuit gefunden. Biskuit ohne Eier..das musste ich natürlich ausprobieren.
Da ich noch lecker Erdbeeren hatte, beschloss ich für den Sonntagskaffee einen Erdbeerkuchen zu backen, mit veganem Boden.

Lasst uns mal schauen, wie gut das funktioniert hat :)


Ihr braucht: 

175g Zucker
250 ml stilles Wasser
6 EL Pflanzenöl
4 TL Backpulver
1 Pck Vanillezucker
1 EL Kakao (kann auch weggelassen werden) 
225g Mehl


So wirds gemacht: 

* Backofen auf 180°C/Umluft vorheizen

* Alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben, entweder von einer Küchenmaschine oder auch mit der Hand mit einem Schneebesen kräftig rühren. Ich habe einfach einen Schneebesen benutzt und es ging wunderbar.

* Teig in eure Form oder Blech geben, vorsichtig, er ist recht flüssig. Die Form vorher etwas mit Öl einfetten.

* Nun kommt das gute Stück in den Backofen für ca. 20 Minuten. Mit der Stäbchenprobe könnt ihr schauen, ob er fertig ist oder lieber noch ein paar Minuten im Ofen bleiben sollte.

* Gut abkühlen lassen und dann auf ein Kuchengítter stürzen.

Für den Erdbeerkuchen (nicht mehr vegan)

Ich hatte noch eine Puddingcreme, diese habe ich auf den Boden verteilt und darauf meine Erdbeeren gelegt. Das Ganze mit einem Tortenguss übergiesen und fertig war der Sonntagskuchen.
Ihr könnt natürlich den Kuchenbelegen wie ihr wollt. Da könnt ihr unendlich kreativ sein.

Ihr wollt sicher wissen, wie der vegane Biskuit nun war?
Super saftig war er und einfach köstlich. Ich bin total begestert von diesem einfachen Rezept und dem tollen Ergebnis.
Klasse wenn es mal schnell gehen muss, falls sich zum Beispiel spontan Besuch anmeldet. 

LECKER :)

Der perfekte Nachtisch zum Auftakt der Grillsaison, die wir an diesem Sonntag eröffnet haben. *nochmallecker*

Ich hoffe, ihr hattet auch alle ein tolles Wochenende!

Eure Fräulein Müller

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen