10.03.2015

Thai Curry Süßkartoffel Linsen Suppe

Letzte Woche hatte ich dieses leckere Rezept auf Pinterest gefunden.

Ich liebe Süßkartoffeln, aber ich habe bisher noch nie Suppe aus ihnen gemacht. Also wurde es höchste Zeit, dies in meine Rezeptesammlung aufzunehmen.

Die Suppe war leicht scharf, wer dies nicht mag oder für Kinder kocht, kann einfach (sehr) wenig Currypaste benutzen.

Aber jetzt erst mal ab zum Rezept.


Ihr braucht: 

* 1 kleine Zwiebel, kleingeschnitten
* 2 kleine oder 1 mittlere Knoblauchzehe, klein geschnitten/gepresst 
* 1-2 TL rote Curry Paste (2TL ist dann schön pikant)
* 1 Süßkartoffel (ca. 600g), klein gewürfelt
* 2 Karotten, klein gewürfelt
* 1 Liter Gemüsebrühe
* 200g rote Linsen, getrocknet
* 1,5 EL Limetten- oder Zitronensaft
* 1 Dose Kokosmilch (ich habe light benutzt)
* Gewürze/Sonstiges: Salz, Olivenöl


So wirds gemacht

* Die klein geschnittenen Zwiebeln in Olivenöl bei mittlerer Hitze glasig werden lassen, dann den Knoblauch kurz dazu

* Anschließend die rote Curry Paste zugeben, gut rühren, bis Zwiebeln und Knoblauch mit der Paste überzogen ist. (ca 1/2 - 1 Minute)

* Nun kommen die Süßkartoffel, Karotten und Linsen hinzu. Mit der Gemüsebrühe auffüllen und so lange köcheln lassen bis alles durch ist. (ca. 15-20 Minuten)

* Sobald alles durch ist, mit dem Pürierstab eine schöne Cremesuppe daraus machen, anschließens die Kokusmilch und nach Geschmack noch etwas Zitronen-/Limettensaft und Salz zugeben.

Fertig ist die fantastische Suppe! :)


Lasst es euch schmecken!!

Eure Fräulein Müller

1 Kommentar:

  1. Das ist sicher lecker. Ich würde es gerne nachkochen und wüßte daher bitte, ob die Linsen vorher eingeweicht werden müßen?

    AntwortenLöschen