06.03.2015

Cremige Pastasauce mit gegrillter Paprika oder die einfachste Sauce der Welt

Hallo ihr Lieben,
das Wochenende ist fast da und ich möchte noch dieses tolle Gericht von meinem aktuellen Essensplan mit euch teilen.

Für den Sommer und die Grillsaison ist dieses Gericht besonders lecker, da die Paprika das gewisse Extra auf dem Grill erhält. Aber auch aus dem Backofen hat es uns sehr gut geschmeckt :)

Heute mache ich mit euch Nudeln in einer cremigen Sauce getoppt mit lecker Grillpaprika. Die Sauce ist so einfach und doch so variabel, ihr werdet es lieben!!!

Los geht's :)


Ihr braucht: (ca. 2 Portionen)

* 160g Nudeln eurer Wahl
* 150g Frischkäse eurer Wahl (ich hatte Paprika-Chili)
* 3 EL Saure Sahne
* ca. 200ml Gemüsebrühe
* 1/2 kleine Zwiebel (optional)
* 1 kleine Knoblauchzehe (optional)
* 1 Paprika


So wird's gemacht:

Vorbereitung

* Die Paprika im ganzen Grillen. Hierfür gibt es 2 Möglichkeiten. Den Grill des Backofens oder im Sommer den tollen Gartengrill. Den Backofen auf "Grill" einstellen und entsprechend hochheizen.

* Die Paprika so lange in den Backofen/ auf den Grill legen, bis die Haut an allen Seiten blasen schlägt und etwas braun ist. Wenden nicht vergessen!

* Ist die Haut der Paprika überall schön runzelig, nehmt diese vom Grill oder Backofen und lasst sie abkühlen.

Diesen Schritt könnt ihr auch super am Tag vorher machen.

Auf zur Zubereitung:

* Parallel zur Sauce könnt ihr schon mal das Nudelwasser aufsetzen und die Nudeln nach Anleitung kochen.

* Falls ihr etwas Zwiebeln und Knoblauch in der Sauce wollt schneidet diese in ganz kleine Stücke bzw. drückt den Knoblauch durch die Presse und gebt beides in eine mittelgroße Schüssel. Ansonsten nehmt ihr einfach nur ein Schüssel zur Hand.

* In die Schüssel mischt ihr den Frischkäse mit der Sauren Sahne bis eine einheitliche cremige Masse entsteht. Wenn Bedarf ist, etwas mit Gewürzen abschmecken. Diesen Schritt könnt ihr euch natürlich sparen wenn ihr schon euren gewürzten Lieblingsfrischkäse benutzt. Ich hatte passend einen Paprika-Chili Frischkäse.

* In einer Pfanne bringt ihr eure Saucenmischung zum köcheln und rührt dann nach und nach die Gemüsebrühe ein und lässt es weiter köcheln. Falls die Sauce zu dünn werden sollte, dickt sie einfach etwas an, z.B. mit Speisestärke, die vorher in etwas kaltem Wasser aufgelöst wird.

* Während die Sauce bei geringer Hitze blubbert, nehmt ihr die Paprika zur Hand und schält die Haut.
Dies lässt sich nach dem Grillen ganz einfach machen, meist sogar mit der Hand.


* Die geschälte Paprika schneidet ihr in kleinere Stücke und gebt sie zu der Sauce.

* Als letztes kommen noch die fertig gekochten Nudeln dazu, alles gut vermengen, auf die Teller verteilen und etwas Parmesan darüber geben. FERTIG!

Die Frischkäsesauce ist super cremig und ist so Variabel.
Das Rezept ist eine tolle Basis für viele einfache und leckere Saucen.

  • Nehmt verschiedene Gemüsesorten 
  • verwendet euren Lieblingsfrischkäse in allen möglichen Sorten
  • auch mit angebratenem Fleisch sehr lecker
  • Ihr könnt es bei Bedarf Laktosefrei machen
  • ...und und und!!
Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
Ich hoffe, euch schmeckt's :)

Eure Fräulein Müller

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen