23.03.2015

Blog Event - "Peinlich berührt - frisch gerührt"


Die liebe Mareike von Zuckerschnee hat zum Blog-Event "Peinlich berührt-frisch gerührt" eingeladen.


Hier geht es darum sein schrecklichstes Food-Foto auf seinem Blog zu präsentieren, das Gericht neu zu kochen und ein besseres nachzuliefern.
Ich finde die Idee klasse, aber ich muss zugeben, dass sich meine  Fotografiekünste stark in Grenzen halten, aber ich habe mich entschlossen, das Bild meines aller ersten Blogbeitrages zu nehmen.





Es handelt sich hierbei um den super leckeren Süßkartoffelkuchen, dem dieses Bild überhaupt nicht gerecht wird. Ich wollte einfach unbedingt anfangen zu bloggen, hatte dieses Rezept ganz neu, fand es super und habe gar nicht weiter darüber nachgedacht, sondern einfach irgendwie fotografiert.

Einfach grauselig, das Stück Kuchen, dass auch noch zerbrochen ist..da bin ich schon etwas peinlich berührt.
Erst später habe ich angefangen, mich mit Hintergründen, Licht etc zu beschäftigen, aber ich habe immer noch große Defizite, vor allem was meine Kameraeinstellungen, Helligkeit, passende Hintergründe und Deko angeht.

Ich sehe Bilder und denke "KLASSE, so könnte ich das auch mal machen",aber wenn es ums nachgestalten geht bin ich irgendwie lost. Es bringt aber auch nichts sich jetzt verrückt zu machen, denn bloggen soll ja Spaß machen und ist der Hauptgrund weshalb ich überhaupt blogge. Ich sehe es einfach als einen "learning-by-doing"-Prozess und versuche mich stetig zu verbessern und mehr Wissen anzueignen.

Ich habe nun also den Süßkartoffelkuchen nochmal nachgebacken - meine Kollegen bei der Arbeit haben sich gefreut.


Allerdings fand ich es auch dieses mal schwer den Kuchen richtig in Szene zu setzen, vor allem durch das Orange des Kuchens, wollte das mit der Kameraeinstellung nicht so klappen. Ein dezenter Hinweis, dass jetzt mal ganz oben auf die Blog-ToDo-Liste zu schreiben.

Im Direktvergleich :) Etwas besser ist das neue Foto doch! *lol*

Macht doch auch mit bei diesem lustigen Event und schaut bei Mareike vorbei um alle andern Beiträge zu sehen!!

Eure Fräulein Müller

Kommentare:

  1. Hmm, das Rezept hört sich lecker an. :-) Und das neue Bild finde ich auch besser :-)
    Darf ich mal fragen, was für eine Kamera du hast? Und mit welchem Objektiv?
    Bei mir wollten die Bilder nämlich auch nie was werden, bis ich da gescheite Ausrüstung hatte :-)
    Ansonsten wäre mir bei deinem neuen Bild noch ein Tipp aufgefallen: In die Hocke gehen, damit du den Kuchen frontal aufnimmst.
    Hoffe es ist ok, wenn ich dir die Tipps hier gebe :-)

    Liebe Grüße
    Mareike

    AntwortenLöschen
  2. @Mareike Natürlich ist das ok :) Ich will ja was lernen! Ich habe eine Nikon Coolpix L830 Digitalkamera. die ist aber erst ein Jahr alt und gekauft bevor ich mit dem Bloggen angefangen habe. Ich muss mich nun endlich mal ausführlich mit ihren Möglichkeiten und Optionen beschäftigen.

    AntwortenLöschen