14.01.2015

Kochbuch des Monats Januar - Erdnussbutter Brownies


Ich habe es getan, ich habe die Erdnussbutter-Brownies aus Jamie Olivers "Wohlfühlküche" nachgebacken.


Und was soll ich dazu sagen, was kann ich dazu sagen, außer.....



...Ich bin im Zuckerhimmel

Die kleinen Dinger, sind so köstlich und so mächtig, das man einfach nur in ein wunderbares Zuckerkoma fällt. Sie haben die perfekte Konsistenz und das Salzige der Erdnussbutter mit der süßen Schokolade und den sauren Beeren...das ist einfach nur köstlich!!

Viel kann man von diesen Himmelsstückchen allerdings nicht essen, aber das ist ja auch nicht Sinn der Sache.

Die Brownies sind relativ einfach und schnell herzustellen und das Rezept ist gut und einfach erklärt. Je nach Backform die benutzt wird müssen sie etwas länger im Backofen bleiben. Die angegebene Backzeit hat bei mir nicht ganz gereicht, da wären die Brownies wirklich noch sehr flüssig gewesen innendrin. Aber auch nicht zu lange drin lassen, sie sollen ruhig noch "wabbelig" sein (bissel wie Wackelpudding, wenn du die Backform hin und her bewegst), sie werden dann beim abkühlen noch fester. Muss du einfach ausprobieren, irgendwann hast du ein Gefühl dafür.

Fazit:

Dieses Rezept ist ein klarer GEWINNER!! Wer natürlich Kalorien zählt ist hier ganz falsch und wohl ewig am zählen. Aber wie bereits gesagt, viel kannst du davon eh nicht essen, also wird sich der Schaden in Grenzen halten *lach*


Einfach wunderbar und perfekt zum mitbringen, damit bist du bei jeder Party der Star :-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen