02.01.2015

Tortellini mit Bacon und frischen Tomaten

Wer kennt es nicht, es sind massig angefange Sachen im Kühlschrank, aber was soll man daraus nur machen?

Meist wird in dem Moment viel zu kompliziert gedacht und getüfftelt, obwohl es auch ganz einfach geht.

So ging es mir letzte Woche. Ich hatte einige angefangene Sachen vom Weihnachtsessen im Kühlschrank, aber irgendwie passte nichts so richtig zusammen, bis ich mich auf ein paar Kernzutaten festgelegt habe. Ich hatte noch Tomaten die weg mussten, etwas Knoblauchbutter, ein paar Streifen Bacon und offene Pesto Rosso.Die Tomaten bilden mit ihrer Süße einfach die perfekte Komposition zu dem salzigen knusprigen Bacon!

Und daraus wurde, mit ein paar Nudeln, diese Köstlichkeit:
Verfeinert mit Zwiebeln und etwas Kräutern einfach ein Traum...ich habe die ganzen Tortellini gegessen..ALLEIN :/ *upps*

Zum nachmachen bitter hier entlang :)



Ihr braucht: 
* 4-5 Streifen Bacon
* 1 kleine Zwiebel 
* eine handvoll Cocktailtomaten
* etwas Knoblauchbutter
* 2TL Pesto Rosso 
* Gewürze: Salz, Pfeffer
* Nudeln  nach eurem Geschmack

So wirds gemacht: 
* Nudeln nach Packungsanweisung kochen 

* Bacon und die Zwiebeln klein schneiden, sowie die Cocktailtomaten halbieren

* Eine Pfanne auf mittlere Hitze aufheizen und den Bacon darin auslassen, danach die Temperatur etwas herunter drehen und die Zwiebeln dazugeben. Die Zwiebeln nicht anbraten, sondern weich werden lassen und etwas Knoblauchbutter dazugeben.

* Kurz bevor die Nudeln fertig sind, die Cocktailtomaten dazugeben.

* Sobald die Nudeln fertig sind, diese zu den Zwiebeln und Bacon geben, Pesto dazugeben und alles gut vermischen. Je nach Geschmack noch Salzen und Pfeffern. Aber VORSICHT: Je nach dem welchen Bacon/Schinken ihr nutzt ist es salzig genug.

* Wer mag und es auch noch im Haus hat, kann noch etwas Parmesan über das ganze geben...LECKER 

* Nun ab damit auf den Teller und GENIEßEN!! :)

Ich hoffe, euch schmeckt es!

Eure Fräulein Müller

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen