27.01.2015

Überbackener Fisch mit Spinat und Tomaten

Der Montag ist schon mal geschafft...nu noch 4 Arbeitstage bis zum Wochenende :) Das sind doch gut Nachrichten oder?
Und noch bessere Nachrichten sind, das es heute wieder ein leckeres Rezept von Fräulein Müller für euch gibt.

Gestern gab es Fisch zum Abendessen mit Spinat, Tomaten und etwas Mozzarella überbacken..wie soll es auch anders sein, mal wieder super leicht, schnell gemacht und dennoch gesund und ohne Päckchen ;) Toll oder?

Also..dann kochen wir mal los...


Ihr braucht: 
* 4 Fischfilet (frisch oder gefroren) - Ich rechne immer mit 2 p.P.
* 3 Tomaten
* 200-300g Spinat (gefroren oder frisch) - ihr könnt selbst entscheiden, ob ihr noch mehr Spinat nehmen wollt
* 2TL Kräuterfrischkäse
* 1 Kugel Mozzarella 
* Gewürze: Chili, Pfeffer, Salz, All-Spice*, etwas Tabasco, Knoblauchpulver

Und so wirds gemacht: 
* Falls ihr gefrorenen Sachen nimmt, die Fischfilets und den Spinat frühzeitig rauslegen, damit sie auch wirklich aufgetaut sind, bevor ihr sie verarbeitet. Den Spinat noch gut ausdrücken, damit er nicht soviel Wasser hat.

* Backofen vorheizen auf 180°C Umluft

* Die Tomaten und, falls ihr frischem Spinat habt, diesen ebenfalls in kleine Stücke schneiden. 

* In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und den Spinat darin erwärmen, mit Salz, Pfeffer, All Spice und Knoblauchpulver würzen.

* Die Tomaten zugeben und kurz miterwärmen, bevor die 2 TL Frischkäse eingerührt werden.

* Das Fischfilet abtupfen, damit er schön trocken ist und in eine Auflaufform legen. Mit etwas Chili, Pfeffer würzen. Der Chili gibt dem ganzen das gewisse etwas..nicht weglassen ;)

* Die Spinat - Tomatenmasse über den Fisch geben und den klein geschnittenen Mozzarella darüber verteilen.

*  Nun kommt das Ganze für ca 25 Minuten in den Backofen. Die letzten 5-10 Minuten mache ich noch den Grill an, damit der Käse etwas Farbe annimmt, aber das ist euren Vorlieben überlassen.

* Dazu gab es bei uns gekochte Kartoffeln mit gewürztem Magerquark...LECKER!! Hat super dazu gepasst und ist auch kein großer Aufwand. Ab mit den Kartoffeln ins kochenende Wasser, und den Magerquark mit etwas Wasser cremig rühren und alle Gewürzen rein die ihr habt. Dafür eigenen sich auch super gefrorene Gewürze, wie Petersilie, italienische Kräuter und auch Zwiebeln. Geht schnell, ist trotzdem gesund und schmeckt :)

Lasst es euch schmecken!!
Eure Fräulein Müller 


* Mein All Spice bestelle ich immer hier, bei Herrmann Gewürze ohne Zusatz von Glutamat oder Hefeextrakt! Dort hole ich fast alle meine Gewürze!

Kommentare:

  1. Danke für deine tollen Rezepte <3 Du hast mich tatsächlich zum Kochen motiviert! Den Fisch gibt's morgen bei uns. Ich war eben einkaufen und bin freudig gespannt. Hab ein gezuckertes Rest-Wochenende, liebe Grüße, Theresa

    AntwortenLöschen
  2. @Theresa Oh supi, da freu ich mich! Ich hoffe, es schmeckt dir genauso wie uns!! Lass es mich wissen! LG, Simone

    AntwortenLöschen