07.01.2015

Essensplan KW 2 - 05. - 09.01.2015

Hallo meine Lieben und willkommen im neuen Jahr!!

Nach reichlichem positivem Feedback auf meine Facebook-Seite möchte ich euch heute meinen erstens Wochenessensplan vorstellen.

Als einen guten Vorsatz für das neue Jahr, habe ich mir vorgenommen, mein Essen besser zu planen und weniger Lebensmittel zu verschwenden. Es wird nur noch das gekauft, was für die Hauptmahlzeiten gebraucht wird.



Ich finde, dieser Plan hat mehrere Vorteile:
  • Planungssicherheit - Es vereinfacht den Alltag. Ich weiß genau was heute abend auf dem Tisch steht und zerbreche mir nicht noch nach einem langen Arbeitstag den Kopf, was ich denn jetzt koche und was ich unter Umständen noch alles dafür einkaufen muss.
  • Mehr Zeit: Der Besuch im Supermarkt beschränkt sich auf 1-2 mal die Woche. Je nachdem was gebraucht wird, hole ich Fleisch zum Beispiel frisch und nicht schon montags, wenn ich es erst am Freitag verwenden möchte.
  • Spart Geld: Ich habe gestern soweit alles eingekauft, was ich für die Essen von Di-Fr gebraucht habe und war überrascht, wie günstig dieser Einkauf doch war. Wäre ich meiner "Shopping-Intuition" gefolgt, wäre noch viel mehr im Einkaufswagen gelandet. Also nicht nur das spart mir Geld, sondern auch, dass nun hoffentlich weniger bis gar nichts mehr weggeworfen wird.

Natürlich hat so ein Plan auch seine Nachteile
  • weniger flexibel: Wenn ich für die Woche vorplane und dem entsprechend alles einkaufe, bin ich natürlich weniger flexibel was die spontanen Gelüste angeht. Hier wäre eine gute Lösung zum Beispiel immer erst von Mo-Mi zu planen und am Mittwoch dann für Donnerstag und freitags. So bleibt man flexibel und genießt trotzdem die Vorteile wie Geld- und Zeitersparnis.
  • Reste: dieses "Problem" habe ich jetzt zum Beispiel, ich habe gestern leicht viel von einem Gericht gekocht und es war noch ein kleiner Rest vom Vortag da. Nun habe ich aber schon Fleisch für das Essen heute gekauft, was ich natürlich auch verwerten muss. Ich werde dies so lösen. dass ich für freitags einfach erst mal nichts plane. Es sollte Salat mir gebratenen Putenbruststreifen geben, aber hierfür wollte ich das Fleisch eh frisch holen. Also schiebe ich nun das Essen für Donnerstag auf Freitag und am Donnerstag gibt es Reste. An die Portionsgrößen muss ich mich noch gewöhnen und nicht für 6 Personen und 5 Tage kochen :) *lol*

Nun aber mal zu meinem Essenplan für diese Woche:

Montag : Gefüllte Paprika
  • Dies ist auch ein super Gericht um Reste zu verwerten. Ich habe meine Paprika mit einer Hack-Reis-Tomatenmischung gefüllt, darin habe ich dann auch noch Pilze verwendet die weg mussten und wir hatten noch Ziegenkäse im Kühlschrank. Den habe ich dann zum überbacken noch über die Paprikahälften gegeben, was wirklich sehr lecker war und dem ganzen noch das gewissen etwas gab.

  • Dieses Rezept habe ich auf meiner Lieblings-Inspirations-Plattfom Pinterest gefunden :) Es wird ohne Sahne gemacht, auf Basis einer Mehlschwitze, aber ohne Butter, nur mit etwas Olivenöl und Geflügelfond. Ich habe echt gezweifelt, ob es was wird, aber es wurde eine super leckere cremige Soße, die ich allerdings noch mit etwas mehr Gewürzen, nach meinem Geschmack verfeinert habe. Das ist das tolle am Kochen...nehmt euch ein Rezept als Grundlage und dann werdet kreativ. Auch hier habe ich noch Pilze und etwas Zwiebel aus dem "Restefach" hinzugefügt :) 

  • Auch dieses Rezept habe ich auf Pinterest gefunden. Erstens sieht das Bild total lecker aus und ich mag Gerichte ohne viel schnick schnack, aber trotzdem anders sind als die Alltagsgerichte und dazu noch gesund ;) Ich bin gespannt, wie es schmecken wird.

Donnerstag: Resteessen
  • Ist Resteverwertung angesagt, je nachdem was vom Mittwoch auch noch übrig ist, gibt es spontan noch einen Salat dazu.

Freitag: Lachs mit Süßkartoffeln - beides aus dem Ofen 
  • Am Sonntag war ich wirklich fleißig auf Pinterest unterwegs, denn auch die Idee für den Lachs habe ich von dort. Die Süßkartoffeln hatte ich noch im Kühlschrank. Dies ist ein typisches Beispiel für unnötige Käufe, denn ich habe insgesamt 3 Süßkartoffeln im Kühlschrank gefunden, dazu noch ziemlich große. Also selbst für dieses Gericht kann ich nicht alle verwenden, also gibt es entweder am Wochenende oder nächste Woche nochmal was mit Süßkartoffel - was mir nichts ausmacht, denn ich LIEBE sie!! :)


Seid ihr auch auf Pinterest unterwegs? Hier ist mein Board auf dem ich meine Wochenessensideen pinnen werde: http://www.pinterest.com/none01/meal-plans/ 


Habt ihr Interesse an den englischen  Rezepten? Falls ja, lasst es mich über die Kommentarfunktion oder als Kommentar bei Facebook wissen, dann werde ich die Rezepte übersetzen und für euch online stellen :)


Was ist eure Meinung zur Essensplanung?

Ich bin gespannt, wie meine Essensplanung 2015 weiterlaufen wird. Ich werde versuchen sonntags meinen Plan für die nächste Woche zu machen und euch diesen dann auch gleich oder spätestens montags vorzustellen.


Eure Fräulein Müller :)

Meine anderen Essenpläne findet ihr hier: 
Essensplan KW 3   12.01 - 16.01.2015
Essensplan KW 4   19.01 - 23.01.2015
Essensplan KW 5   26.01 - 30.01.2015
Essensplan KW 6   02.02 - 06.02.2015
Essensplan KW 7   09.02 - 13.02.2015
Essensplan KW 8   16.02 - 20.02.2015
Essensplan KW 10 02.03 - 06.03.2015



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen