23.01.2015

Die einfachste Kartoffelsuppe der Welt


Ich liebe Kartoffelsuppe!! Am liebsten mit "Schinkenpannekuchen" (das war pfälzisch für Schinkenpfannkuchen) und das natürlich noch nach Omas Rezept.

Suppe geht einfach immer und mit so einem einfachen Rezept sowieso. Perfekt zum vorbereiten für den nächsten Tag, denn eigentlich muss man nichts machen, außer die Kartoffeln schälen und klein schneiden. :)

Klingt gut?? Dann legen wir mal los...


Ihr braucht für ca. 4 Portionen: 

* ca. 8 mittelgroße Kartoffeln

* etwas Suppengemüse - ich nehme das TK-Suppengemüse (mit Karotten, Sellerie, grünen Bohnen etc.) und habe ca. 1-2 normale Kaffeetassen zu den Kartoffeln gegeben

* 1 Liter Gemüsebrühe - ich nehme hier Instantgemüsebrühe, achte aber darauf, dass es eine Glutamate oder Hefeextrakt ist, was gar nicht einfach zu finden ist. Ich habe die Eigenmarke vom Penny Markt.

* Gewürze: Pfeffer, Muskat, (Salz - je nachdem wie salzig eure Gemüsebrühe bereits ist)


So gehts: 
* Die Kartoffeln schälen und in kleiner Würfel schneiden (desto kleiner, desto schneller ist die Suppe durch)

* Alles in einer großen Topf geben, das Suppengemüse dazugeben und mit der Gemüsebrühe auffüllen.

* Nun alles zum kochen bringen und so lange köcheln lassen, bis die Kartoffeln zerfallen.

* Jetzt habt ihre 2 Möglichkeiten ganz nach eurem Geschmack:
  • Die Suppe mit dem Pürierstab zu einer Cremesuppe machen oder 
  • Mit einem Kartoffelstampfer durch die Suppe gehen, damit sie noch Stückchen enthält (mein Favorit) 
 * Das ganze noch Abschmecken und fertig ist die "einfachste Kartoffelsuppe der Welt" :)

Also ich finde dieses Rezept kann wirklich jeder kochen!!

Lasst es euch schmecken!!
Eure Fräulein Müller

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen