03.12.2014

Weihnachtsbäckerei - Zimtsterne

Und schon geht es weiter mit einem weiteren Klassiker unter dem Weihnachtsgebäck -

ZIMTSTERNE!!

Einer unserer absoluten Favoriten, die müssen einfach jedes Weihnachten mit dabei sein!!


I
hr braucht:

* 190g Puderzucker
* 2 Eier, davon das Eiweiß
* 150g Mandeln
* 200g Haselnüsse gemahlen
* 1TL Zimt
* ein paar Tropfen Bittermandelaroma
* 1/2 TL geriebene Zitronenschale


So wird's gemacht:

* Backofen vorheizen 150°C Umluft und Backbleche mit Backpapier richten

* Puderzucker und Eiweiß steif schlagen

* ca. 1/3 davon herausnehmen und zur Seite stellen, das wird unsere Glasur

* Zitronenschale, ein paar Tropfen Bittermandelaroma (Vorsicht, weniger ist hier mehr) , die Mandeln und 100g der Haselnüsse zugeben alles gut miteinander vermengen und gut durchkneten.

* Sollte der Teig noch zu klebrig sein, dann gebt einfach noch von den restlichen 100g Haselnüssen dazu, bis der Teig eine kompakte, ausrollbare Konsistenz hat.

* Die restlichen Nüsse auf der Arbeitsfläche verteilen und den Teig darauf ausrollen. Der Teig sollte eine dicke von ca. 1cm haben, sonst werden die Sterne zu trocken.

* Nun geht das fröhliche Ausstechen los, bis kein Teig mehr da ist :)

* Alles schön auf dem Backblech verteilen und mit der restlichen Eiweiß-Puderzucker Glasur bestreichen.

* Die Zimtsterne nun für ca. 10-12 min bei 150°C Umluft backen. Immer mal wieder nachschauen, damit die Glasur nicht dunkel wird, ansonsten die Temperatur etwas senken.

* Die Zimtsterne sind perfekt, wenn sie außen etwas knusprig sind und innen noch ganz weich.

Lasst es euch weihnachtlich schmecken :)


Eure Fräulein Müller


Hier findet ihr weitere Plätzchenrezepte:
Florentiner
Vanillekipferl
Schokolatius



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen