30.11.2014

Weihnachtsbäckerei - Florentiner

Mit den Florentinern ist es so eine Sache, ich glaube entweder man liebt sie oder mag sie gar nicht.
Bei Orangeat und Zitronat scheiden sich nämlich die Geiser :)

Früher mochte ich die Florentiner gar nicht. Ich finde das Orangeat als auch das Zitronat riechen aus der Packung heraus nicht besonders lecker und genau das hat mich früher immer abgeschreckt.
Mittlerweile liebe ich Florentiner, aber nur die von meine MAMA :) Es gibt viele Varianten: mit Haferflocken, ohne Früchte, mit Schokoladenüberzug usw. Aber ich mag die weichen Wundertaler nach Mama's Rezept am liebsten...innen noch schön saftig und außen knusprig...Lecker!!

Ist euch jetzt auch das Wasser im Mund zusammen gelaufen?

Dann ab an die Zutatenliste, damit ihr sie ganz schnell nachbacken könnt.

Viel Spaß!! :)


Ihr braucht:

* 100g Mehl
* 150g Zucker
* 150g Mandeln
* 2 Pck. Vanillezucker
* 1 TL Zimt
* je 100g Orangeat und Zitronat
* 80g Butter
* 200ml Sahne

Nun geht's los:

* Als erstes alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen.

*Backofen auf ca. 150°C (Umluft) vorheizen

* Nun die Butter und die Sahne auf kleiner Hitze zum erwärmen und zum köcheln bringen. Immer schön rühren, damit nichts anbrennt.

* Sobald das Sahne-Butter-Gemisch köchelt die trockenen Zutaten unterrühren und weiter erhitzen für ca. 1 Minute. IMMER gut RÜHREN, sonst brennt die ganze Masse schnell an.

* Danach runter vom Herd und mit 2 Teelöffel kleine Häufchen auf ein Backblech mit Backpapier setzen und ab damit für 15-20 Minuten in den Ofen.

 
Ich hole meine aus dem Backofen, sobald sie am Rand braun werden. Diesmal hat dies ca. 15Minuten gedauert. Ich mag die Florentiner schön saftig und nicht so keksig-trocken (gibt es das Wort überhaupt?? *lach*)

Lasst es euch schmecken und teil eure Bilder von eurem Gebäck bei mir auf facebook :)


Eure Fräulein Müller


Hier findet ihr weitere Plätzchenrezepte:
Zimtsterne
Vanillekipferl
Schokolatius

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen