26.12.2014

Fräulein Müller und PAMK - Post Aus Meiner Küche

Ich habe dieses Jahr zum ersten mal bei "Post aus meiner Küche" mitgemacht.

Die Idee dahinter ist, dass kleine Köstlichkeiten, die man in seiner Küche zaubert mit anderen geteilt werden und somit nicht nur andere Leckereien gekostet werden dürfen, sondern auch noch Kontakt zu anderen Kochbegeisterterten hergestellt wird. Ich finde das Ganze ist eine ganz tolle Idee und ich wollte natürlich sofort mitmachen.

23.12.2014

Weihnachtsbäckerei - Mini Zimtrollen

Ihr Lieben,

Weihnachten steht kurz vor der Tür, Zeit für das letzte Plätzchenrezept. Obwohl ich hier sagen muss, dass diese kleinen Leckereien nicht nur für Weihnachten gedacht sind.

Das Rezept der Zimtröllchen habe ich von "Tonerl's Welt" und ist eigentlich als Müsli gedacht, allerdings sind meine etwas groß geraten um es als Müsli zu essen und deshalb habe ich sie so probiert und ich finde sie HERRLICH! Klein, knusprig, zimtig und einfach genau richtig als kleine Leckerei für zwischendurch!

Überzeugt euch selbst :)

21.12.2014

Ich wurde für den Liebster Award nominiert

Ihr Lieben,

ich freu mich, ich wurde zweimal für den Liebster Award nominiert.

Einmal von der lieben Sarah von "Sarahs Crazy Things" und dann noch von der zuckersüßen Theresa von "Gezuckertes Glück". Vielen Lieben Dank ihr Beide.

Die Antworten zu Sarahs Fragen findet ihr HIER auf Facebook.

Was ist der Liebster Award? 
Der Award wird unter Bloggern vergeben, die noch wenige Besucher / Follower haben.

Spielregeln:
1. Verlinke die Person, die Dich nominiert hat.
2. Beantworte 11 Fragen, die Dir vom Blogger der Dich nominiert hat, gestellt wurden.
3. Nominiere (max. 11) weitere Blogger, die nicht mehr als 1000 Likes bei facebook haben.
4. Stell 11 Fragen an Deine Nominierten.
5. Informiere Deine Nominierten über diesen Post.


Und nun die Fragen der lieben Theresa. Los gehts :) 


17.12.2014

Facebook Plätzchenparade

Hallo ihr Lieben!!

Letzte Woche hatte ich einen kleinen Plätzchen-Wettbewerb auf meiner Facebook-Seite am laufen.
Jeder der wollte konnte mir ein Bild seiner Lieblingsplätzchen zusenden, diese wurden dann den Lesern, gesammelt in einem Album zur verfügung gestellt und jeder durfte mit dem "Daumen hoch" für sein Lieblingsplätzchen abstimmen. Das Plätzchen mit den meisten Likes waren....

...die Rotwein-Plätzchen der lieben Patricia von Patce's Pattiserie.
Ich komme aus der schönen Pfalz, sowie auch einige meiner Leser, da ist Wein nunmal sehr beliebt und alles andere eigentlich Chancenlos :)


Das Rezept findet ihr auf Patricias Seite: http://patces-patisserie.blogspot.com/2014/11/rotwein-platzchen-der-keksmarathon.html
Schaut doch mal bei ihr vorbei und lasst ihr einen netten Kommentar da und backt natürlich schön fleißig nach!! :)

Ich wünsch euch noch einen schönen Tag!!

Eure Fräulein Müller

Leckerer Apfelkuchen mit Zimtkruste

Es gibt zwar bereits ein Apfelkuchenrezept bei Fräulein Müller, aber dieses ist besonders zur Weihnachtszeit besonders lecker.

Der Apfelkuchen, hat eine Zimt-Zucker-Kruste und die schmeckt einfach HIMMLISCH! Das macht den Kuchen zwar auch mächitg, aber du lebst nur einmal und du sollst ja auch nicht den ganzen Kuchen alleine essen :) (auch wenn es schwer fällt diesen zu teilen)

Also dann mal los, vielleicht landet der ja an Weihnachten auf eurem Kaffeetisch!


15.12.2014

Weihnachtliches Rotkraut

Diese Woche habe ich, auch in Vorbereitung auf Weihnachten, zum ersten mal mein Rotkraut selbst gekocht.

Ist zwar etwas Zeitaufwendiger, aber sehr lecker wars und wird es dann auch an Weihnachten geben :) Also 2 Rezepte meines Weihnachtsessens habt ihr nun schon bekommen, zum einen die Semmelknödel und nun das Rotkraut.
Vielleicht ist ja auch was für eure Weihnachtstafel dabei.



ACHTUNG: Am Besten 1 Tag vorher zubereiten.


09.12.2014

Selbstgemachte Semmelknödel

Zugegeben, es gab eine Zeit in meinem Leben, da mochte ich Knödel gar nicht. Vielleicht lag es daran, dass ich nur die fertigen aus der Packung kannte? Jedenfalls mochte ich sie nicht, bis mein Bruder angefangen hat aus München Knödelbrot mitzubringen.

Kennt das jemand? Ist im Prinzip nichts anderes als fertig kleingeschnittenes Brot und auf der Packung ist aufgedruckt, wie man daraus Semmelknödel zaubert.

Als ich am Freitagmittag im Supermarkt umherstolziert bin um mich für das Abendessen am Samstag inspirieren zu lassen, kam ich auf Schweinefilet, dazu sollte es eine schöne Champignon-Rahmsoße geben und SEMMELKNÖDEL, aber natürlich keine fertigen.

Also habe ich Brötchen gekauft und mich alleine an dieses schwierige Projekt *hust* gewagt :)

Ich kann euch gar nicht sagen, wie einfach das ist und wie lecker!! Ich liebe Semmelknödel - wenn sie selbstgemacht sind.

Wir haben noch ein Laugenbrötchen vom Frühstück über gehabt und haben das auch noch mit in die Semmelknödel verarbeitet und ich glaube, dass hat noch mal viel am Geschmack ausgemacht.

Ihr habt nun Lust auf Knödel....???



Dann lasst uns beginnen :)

07.12.2014

Elsässer Flammkuchen aus der Pfalz

Wer von euch kennt Flammkuchen und hat diesen schon mal probiert oder sogar schon selbst gemacht?

Flammkuchen ist eine Spezialität aus dem Elsass, welches gar nicht so weit weg ist von meiner Heimat.

Oft wird dieses Gericht, wahrscheinlich aufgrund seiner ähnlichen Zubereitung, mit Pizza verwechselt. Der Teig für den Flammkuchen wird, im Gegensatz zur Pizza, sehr dünn ausgerollt und auch der klassische Belag ist unterschiedlich.
Der traditionelle Belag besteht aus Creme Fraiche, die etwas gewürzt wird, und mit rohen Zwiebeln, Speck belegt wird. Der belegte Flammkuchen wird bei hoher Hitze für kurze Zeit im Ofen gebacken.
Ich liebe den klassischen Belag, aber es gibt tolle Variationen zum ausprobieren und der eigenen
Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Und natürlich ist auch hier alles super leicht selbstgemacht!!

Dann lasst uns mal anfangen, damit wir schnell essen können :)

05.12.2014

Weihnachtsbäckerei - Vanillekipferl

Weiter geht's mit den Weihnachtsgebäck Klassikern!


Heute sind die Vanillekipferl dran und ich muss zugeben, von allen Gebäcksorten, ist mir dies meine Lieblings Weihnachtsgebäck..noch lieber als Zimtsterne :)

Na ja, meine sehen leider nicht ganz so perfekt aus, aber lecker schmecken tun sie trotzdem. Vanillekipferl waren schon immer das Erste was ich aus der Gebäckschale gefischt habe, vor allem weil die meine Mama immer so perfekt waren, die musste ich einfach essen *lach*





03.12.2014

Weihnachtsbäckerei - Zimtsterne

Und schon geht es weiter mit einem weiteren Klassiker unter dem Weihnachtsgebäck -

ZIMTSTERNE!!

Einer unserer absoluten Favoriten, die müssen einfach jedes Weihnachten mit dabei sein!!


I

01.12.2014

Fräulein Müllers Wochenende - Weihnachtswahnsinn

Guten Morgen meine Lieben,

hattet ihr alle ein schönes Wochenende?

Mein Wochenende bestand zum Großteil schon aus dem ersten Weihnachtswahnsinn - und ich LIEBE es!! Weihnachten ist für mich die schönste Zeit des Jahres und das Lebe ich auch voll aus *lach*

Am Freitag habe ich abends noch zwei weitere Gebäcksorten gebacken. Dieses mal waren Florentiner und Zimtsterne dran.
Falls ihr auch schon am backen seid, dann schaut doch mal bei mir auf facebook vorbei, dort gibt es einen kleinen Weihnachtswettbewerb. Schickt mir eure Bilder von eurem Lieblingsgebäck und gewinnt etwas kleines :)

30.11.2014

Weihnachtsbäckerei - Florentiner

Mit den Florentinern ist es so eine Sache, ich glaube entweder man liebt sie oder mag sie gar nicht.
Bei Orangeat und Zitronat scheiden sich nämlich die Geiser :)

Früher mochte ich die Florentiner gar nicht. Ich finde das Orangeat als auch das Zitronat riechen aus der Packung heraus nicht besonders lecker und genau das hat mich früher immer abgeschreckt.
Mittlerweile liebe ich Florentiner, aber nur die von meine MAMA :) Es gibt viele Varianten: mit Haferflocken, ohne Früchte, mit Schokoladenüberzug usw. Aber ich mag die weichen Wundertaler nach Mama's Rezept am liebsten...innen noch schön saftig und außen knusprig...Lecker!!

Ist euch jetzt auch das Wasser im Mund zusammen gelaufen?

Dann ab an die Zutatenliste, damit ihr sie ganz schnell nachbacken könnt.

Viel Spaß!! :)

28.11.2014

Fräulein Müllers liebste Bolognese

Schon als Kind essen es alle gerne: Spaghetti Bolognese :)

Jeder kennt sie und fast jeder liebt sie!!
Ich hatte erst gar nicht vor dieses Rezept zu bloggen, aber nach dem ich gerade eine Werbung mit Pulverprodukten für Bolognese gesehen habe und ich für dieses Gericht die Chemie TOTAL UNNÖTIG finde, möchte ich euch zeigen, wie einfach es geht eine gute Bolognese selbst zu machen.
Deshalb möchte ich heute mal mein einfach(es) leckeres Bolognese Rezept vorstellen.

Wie all meine Rezepte ist auch dieses, sehr simple zuzubereiten, allerdings solltet ihr ein klein bisschen Zeit mitbringen ABER nur zum köcheln lassen, nebenher kann man guten Gewissens etwas anderes machen. ;) Es ist auch ein tolles Gericht um es am Abend vorher vorzubereiten, dann können die Gewürze und alles richtig schön ihren Geschmack entfalten.
Dann lasst uns mal eine kurze Reise nach Italien unternehmen...


26.11.2014

Pulled Pork - Kochbuch des Monats November

Nun habe ich noch rechtzeitig vor Monatsende das zweite Rezept aus dem "Kochbuch des Monats" ausprobiert.

Ich habe mich für das "pulled pork" entschieden.


Was ist pulled pork?

23.11.2014

Die beste Linzertorte der Welt - Rezept von meiner Mama

Wenn es einen Kuchen gibt den ich über alles Liebe, dann Linzertorte. Den kann ich auch außerhalb der Weihnachtszeit essen IMMER :)

Zu Geburtstagen wünsche ich mir immer nur einen Geburtstagskuchen von meiner lieben Mama - genau - LINZERTORTE!! Von meiner Mama ist sie eben einfach am allerbesten!!

Deshalb möchte ich euch heute mit Mamas Linzertorten Rezept beglücken :)



19.11.2014

Nudeln mit gerösteten Pinienkernen, Tomaten und Pesto

Nudeln könnte ich einfach jeden Tag essen...das geht einfach immer :)

Nudeln können so vielfältig Art und Weise angerichtet werden: mit Tomatensauce, mit Sahnesauce, überbacken, mit Gemüse, mit Fleisch, mit Pesto und so weiter, und so weiter..die Liste könnte ich ewig weiterführen. *lecker*

Wenn ich nicht noch so satt wäre, könnte ich jetzt schon wieder Nudeln essen. Na ja, zurück zum Thema :)

Heute hatte ich mal wieder Lust auf Nudeln, aber nichts zu aufwendiges, dennoch raffiniert und lecker.

Es gab also Spaghetti mit gerösteten Pinienkernen, Cocktailtomaten und Pesto..ich könnte mich reinlegen. Schnell zubereitet. Das meiste hat man auch zuhause, außer vielleicht die Pinienkerne (obwohl ich immer ein Päckchen im Haus habe für Nudel-Notfälle)

Auf gehts in den Nudelhimmel!!

18.11.2014

Weihnachtsbäckerei - Melanies "Schokolatius"

Seid ihr schon am Gebäck backen?
Ich habe schon alle Zutaten, für mein Lieblingsgebäck besorgt und ich hoffe, nächste Woche zu starten. Ich kann es kaum erwarten und freue mich schon riesig auf die Weihnachtszeit und auf die bald startenden Weihnachtsmärkte.

Heute darf ich euch ein Rezept meiner Freundin Melanie vorstellen. Um meine Serie der Besten Gebäckrezepte zu starten, hat sie sich bereiterklärt mit uns das leckere Rezept ihrer super leckeren Schokolatius zu teilen.


Danke liebe Melanie :)

Ich hoffe, euch schmeckt es genauso gut wie mir :)

Los gehts....

17.11.2014

GEWINNER - 100 Facebook-Likes Giveaway

Hallo ihr Lieben,

danke für die zahlreiche Teilnahme an Fräulein Müllers erstem Gewinnspiel. :) Insgesamt ... Leute haben um den Preis "gekämpft".

Zur kleinen Erinnerung, zu gewinnen gab es folgendes :



 

14.11.2014

100 Facebook Likes

Fräulein Müllers erstes Giveaway

Hallo ihr Lieben,

es freut mich besonders mit euch mein erstes Giveaway zu teilen!!
Meine Facebook-Seite hat 100Likes erreicht und das ist doch mal was zum feiern.

Ihr fragt euch jetzt natürlich "Was gibt es zu gewinnen??" :)

12.11.2014

Meine geliebten Kochzeitschriften - Was liest ihr so?

Letztens war ich im Zeitschriftenladen und wollte mir neuen Lesestoff, natürlich Kochzeitschriften, holen. Da fel mir erstmal auf, wie viel Zeitschriften es gibt und wie viele ich davon überhaupt nicht kenne.

Ein unendlicher Zeitschriftenwald voller Rezpte, aber welche dieser Hefte sind nun gut oder nicht?

Nachdem ich mich eine zeitlang durch einige Hefte durchgeblättert habe, bin ich am Ende bei der neuen Ausgabe "Mutti kocht am Besten" und "Küchenzauber" gelandet.

Zuhause angekommen, habe ich mir überlegt, dass es doch auch mal interessant wäre zu sehen, was die anderen so lesen und von den Zeitschriften so halten.
Also mache ich mal den "Anfang" und stelle euch meine Lieblingszeitschriften einmal vor. :)

11.11.2014

Apfelkuchen - American Style Apple Pie

Nach Apfelmus ist nun der Apfelkuchen dran!


Am Sonntag hatte ich mal wieder den drang was zu backen :) Was sonst macht Fräulein Müller an einem ruhigen Sonntag??

Jedenfalls habe ich mal einen etwas anderen Apfelkuchen gemacht, nach amerikanischer Art, aber ich finde, der Kuchen hat was und ich super lecker. Zugegeben, ist er sogar schon seit gestern leer...verspeist von Dominik und meinen Eltern..er muss also irgendwie geschmeckt haben.
Zudem ist er wirklich einfach zu machen, ohne großen Aufwand und du brauchst auch keine elektrischen Küchengeräte dafür!!


Also dann mal los!!

09.11.2014

Fräulein Müller in Action - Kochkurs Review

Am Mittwoch, den 05.11 stürzte sich Fräulein Müller in das Abenteuer Kochkurs. Ich besuchte mit einem Freund in  der Kochschule des Soho Landau den Kurs "Raffinierte Kleinigkeiten für Festtage". Von dem Abend habe ich mir erhofft, mein Wissen was Tricks und Kniffe angeht, sowie meine Hintergrundkenntnisse zu Produkten und ihrer Verarbeitung zu erweitern.

Ich habe bereits kleinere Kochkurse der VHS etc. mitgemacht, aber dieses mal war es etwas gehobener und deshalb war ich umso mehr gespannt, was ich alles an neuem Wissen und Erfahrungen mit nach Hause nehmen würde.


07.11.2014

Maronen-Kartoffel-Suppe - Der Suppenkasper schlägt wieder zu

Ich bin ein richtiger Suppenkasper J Sobald es kalt wird will ich Suppe – am liebsten Gemüsesuppe oder Kartoffelsuppe. Meine Suppenkasperfreundin hat mich allerdings letztens auf die Idee einer Maronen-Kartoffel-Suppe gebracht. Und da man ja flexibel und immer für Neues offen sein soll, habe ich mich doch glatt mal dran probiert.






04.11.2014

Weihnachtliches Apfelmus ganz einfach selbst gekocht

Heute gibt es Apfelmus, aber nicht irgendein Apfelmus, sondern selbstgemachtes.

Dies ist weder schwer noch großartig aufwendig, aber dafür so variable und lässt sich perfekt an die persönlichen Vorlieben anpassen: etwas süßer, ohne extra Zucker, mit Weihnachtsgewürzen, mit anderen Früchten zusammen, stückig oder ganz samtig.
Wie auch immer ihr es am liebsten mögt.
 
Ich liebe mein Apfelmus mit weihnachten Gewürzen und mit lecker Stückchen.


03.11.2014

Fräulein Müllers Wochenende

Hallo ihr Lieben,

so schnell geht ein Wochenende vorbei :(
Aber, ich muss zugeben, es war ein sehr schönes Wochenende.

Am Freitag war HALLOWEEN!
Eigentlich bin ich kein Mensch der sich gerne verkleidet oder Fasching feiert, aber dieses Jahr waren wir auf einer Halloween Party und Fräulein Müller wurde zur ZOMBIEBRAUT.

 
Es war echt lustig sich mal nicht "schön" zu machen zum ausgehen :)


01.11.2014

Barbecue Chicken - Kochbuch des Monats November

Hallo ihr Lieben,

mein Kochbuch des Monats (KDM) November ist ja mein neues Slow Cooker Büchlein.



Dieses Wochenende haben wir uns das erste Rezept ausgesucht zum probieren: Barbecue Chicken.(S.120)  
Es handelt sich dabei um Chicken Wings in einer Marinade aus Tomatenmark, Honig, Worcestersauce und noch ein paar anderen Zutaten. Alles miteinander mischen und ab damit für mind. 3 Stunden in den Slow Cooker auf der Stufe High.







Ziemlich simple, basic und easy....aber schmeckt es auch?

Wir werden sehen.. :)

27.10.2014

Kochbuch des Monats: Slow Cooker

Hallo ihr Lieben,
 
sagt mal, habt ihr auch so viele Kochbücher zuhause wie ich? Wenn ich das Geld und den Platz hätte, hätte ich wahrscheinlich noch viiiiiiel mehr. Ich persönlich LIEBE die Jamie Oliver Kochbücher. Die Art zu kochen und natürlich auch die Aufmachung find ich einfach super. :)
 
Aber kennt ihr das nicht auch, dass man zwar von den Büchern total begeistert ist, aber trotzdem nur selten etwas direkt aus einem Kochbuch kocht?
 
Deshalb habe ich mir überlegt mir einmal im Monat eines meiner Kochbücher herauszusuchen und daraus mind. 2 Rezepte zu kochen und darüber zu berichten.
 
Diesen Monat habe ich mir..nein kein Jamie Oliver Buch...sondern, mein kleines Slow Cooker Buch ausgesucht. Das habe ich aus Irland mitgebracht, da man hier eher weniger Rezeptbücher dafür findet.
 



23.10.2014

Heißer Apfel mit Zimt und Sternanis

Ok, ich weiß, es ist noch kein Winter, ABER ich bin jemand...ich liebe Winter und Weihnachtszeit :)
Jedes Jahr fiebere ich den Weihnachtstagen entgegen: Plätzchen backen, Tee trinken, Weihnachtsessen planen und kochen usw. Ihr wisst wovon ich rede.



Während meines Urlaubs in Irland, habe ich bei Costa, diesen leckeren heißen Apfel probiert. OMG!!! Ich habe noch nie zuvor heißen Apfel getrunken, aber dafür ab jetzt immer öfter.
Allerdings war dieses Getränk etwas teuer dort und da wir hier glaube ich keinen Costa haben, dachte ich mir "Das kann man doch auch selbst machen" :)








20.10.2014

Fräulein Müller Auf Reisen - IRLAND

Hallo ihr Lieben,


das Wochenende ist leider schon wieder vorbei und der Montag hat uns wieder. Für mich hieß dies heute auch, zurück zur Arbeit nach 2 Wochen Urlaub :(

Darüber möchte ich euch ein bisschen was erzählen :)





Wir waren nämlich in Irland und haben dort 10Tage lang eine wunderschöne Rundreise gemacht.


Oben seht ihr unsere Route, die wir gefahren sind und von der ich euch kurz berichten möchte.

18.10.2014

Der beste Süßkartoffelkuchen der Welt

Hallo meine Lieben,

Wie schnell ist dieses Jahr bisher vergangen?
Kaum gezwinkert und schon ist es Mitte Oktober, aber ganz ehrlich, ich liebe diese Jahreszeit:

* die Blätter färben sich
* die Kuscheldecken werden wieder ausgepackt
* gemütliche Abende 
* Duftkerzen
* draußen kalt, innen warm
* der Duft von firsch gebackenem

...und genau hier will ich heute einhaken - BACKEN.

Anfang Oktober war ich in Irland (hier findet ihr meinen kleinen Reisebericht) und habe in einem, Bed&Breakfast dieses leckere "Brot" probiert und mir gleich das Rezept geben lassen.

Meiner Meinung nach, ist es allerdings weniger ein Brot im klassischen Sinne, sondern mehr ein "Süßkartoffelkuchen".



Egal wie man es bezeichnet, es ist köstlich und mit all den Gewürzen, der perfekte Herbst/Winter Kuchen.  :)

Falls jemand Lust hat, diesen einfachen Kuchen nachzubacken, hier das Rezept.